Historie

Albert Henschen begann im Jahr 1834 mit der Lagerung von verschiedenen Import-Handelsgüter für Bremer Kaufleute und Händler. Wolle, Gewürze, Wein, Kautschuk, Kaffee und Kakao wurden umgeschlagen und gelagert.

Der Rohtabak aus Übersee wurde zur Domäne der Lagerei bei Henschen.

Firmengründer Küper Albert Henschen 1812 bis 1877

Heinrich Henschen 1880 bis 1952

Namensgeber Küper Johann Conrad Henschen 1852 bis 1928

Hans Henschen 1920 bis 2013

Bilder aus den Jahren 1938 bis 1940

Tabakverladungen am Speicher und im Überseehafen

Bürger-Eid von Albert Henschen Anno 1838

Eid der Küper von Joh. C. Henschen Anno 1875

Staatsbürger-Eid von Heinrich Henschen Anno 1903

Nehmen Sie Kontakt auf!

Unser Team setzt jeden Tag alles daran, Sie mit unserem Service zu begeistern. Wir haben jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Wünsche.